Versicherungen für Diabetiker – Bei Der Fairsicherungsladen GmbH Karlsruhe. Und natürlich online.

Es gibt ja so Tage da kommt man sich ungerecht behandelt vor. In der Regel führt man jedoch ein normales Leben wie Nicht-Diabetiker. Die meisten Versicherungen können Sie als Diabetiker abschließen, da zur Risikoermittlung die Erkrankung keine Rolle spielt. Zum Beispiel die normalen Haftpflicht, Hausrat und Gebäudeversicherungen.

Allerdings gerade bei Versicherungen mit dem Ziel einer Absicherung der eigenen Person weiß man, wenn man Diabetes hat, dass die Versicherungen mindestens wahnsinnig viele Informationen haben möchten und es zu Zuschlägen und Ablehnung kommen kann. Aus der Erfahrung können wir hinzufügen, dass viele Versicherungen bei Diabetikern sogar ganz den Versicherungsschutz verweigern. Das betrifft insbesondere Risikoleben, Krankenversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung.

ABER: Wir wissen auch, aus eigener Erfahrung, welche Versicherungen trotz Diabetes bei Risikolebensversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung eine Annahme möglich machen.

Nicht aus Karlsruhe? Dann gerne Online

Wir haben schon lange Erfahrung in der Onlineberatung gesammelt, genauer seit 2015. Dementsprechend möchte ich sagen, werden Sie eine Onlineberatung bei uns genießen können, fast besser als eine Beratung bei Ihnen zu Hause (was nicht unser Stil ist) oder bei uns im Büro, und nicht weniger persönlich.

Wir benutzen ein System, das Ihnen erlaubt unseren Monitor zu sehen und dabei direkt Face-to-Face mit uns zu sprechen. Sie benötigen lediglich

✔ PC, Tablet oder Handy mit Internet

✔ Mikrofon

✔ Kamera (optional)

✔ keine Installation

Mit der Terminbestätigung erhalten Sie von uns einen Link, mit dem Sie sich dann einfach einloggen können und schon geht es los. Sie sehen alles was wir sehen, wir können uns gemeinsam Unterlagen anschauen oder in neutrale Vergleichsrechner schauen und Preise- und Leistungen vergleichen

✔ Es ist keine Installation notwendig

✔ Sie kommen auf unseren Rechner, nicht wir auf Ihren

Glauben Sie mir, so macht unabhängige Beratung online Ihnen genau so viel Spaß wie uns.

Versicherungslösungen >trotz< Diabetes

Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung schütz nicht Sie selbst, sondern Ihre Hinterbliebenen. Gerade zur Absicherung einer Familie oder eine Hausfinanzierung werden also Risikolebensversicherungen gerne herangezogen, zumal sie viel günstiger sind als reine Lebensversicherungen. Wenn die versicherte Person während der Vertragslaufzeit stirbt, erhalten die Begünstigten eine Einmalzahlung.

Natürlich gibt es also bei der Risikolebensversicherung eine Gesundheitsprüfung.

Als Diabetiker bekommt man hierbei auf Anfragen häufig hohe Zuschläge, von Ablehnungen ganz zu schweigen. Es kommt auch auf die Art der Diabetes und die Medikation sowie die Werte an.

Risikolebensversicherung für Diabetiker – Gute Nachrichten:

  • Es gibt aber auf jeden Fall Risikolebensversicherungen für Diabetiker, bei denen wir Sie versichern können
  • Wir können bis zu einem HbA1C-Wert von 10% g/dl den Versicherungsschutz anbieten, was bisher nur schwer möglich war. In Laufe von 2020/21 wird es vielleicht sogar möglich sein, HbA1c-Werte (bis 12%) versichert zu bekommen.

Vorteil:

  • Eine bedarfsgerechte Absicherung in Laufzeit und Höhe, sehr ähnlich der von Nicht-Diabetikern
  • Beitragsreduzierungen durch Beitragsbonus, abhängig auch vom Verlauf des HbA1c-Wertes, ist möglich

 

Wie funktioniert es?

Schreiben Sie uns bitte eine Anfrage, wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf, in der Regel telefonisch um weitere Fragen Ihrerseits und das weiter Vorgehen zu besprechen.

Bei Risikolebensversicherungen für Diabetiker arbeiten wir, in dem wir mit Ihnen die entsprechenden Fragebögen und Dokumentationen durchgehen und dann bei den in Frage kommenden Versicherungsgesellschaften anonymisierte Angebote einholen.

Jetzt anfragen.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherungen sind für Diabetiker aktuell so gut wie nicht abschließbar.

Vorab: Manches Mal geht es doch, es ist allerdings immer mit Zuschlägen zu rechnen. Es ist also schwierig und etwas teuer, aber machbar.

Machbar für Diabetes Typ 1 (leider nicht Typ 2)

Maßgeblich ist für eine Versicherung zur Einschätzung (ob sie einen Kunden normal, mit Zuschlägen oder Ausschlüssen versichert), nicht nur die jeweilige Erkrankung sondern auch die Folgen.

Diese können (müssen aber nicht) bei Zuckererkrankung sehr vielfältig sein. Ein wesentliches Merkmal ist oft Übergewicht, was wiederum zu Herz-/Kreislauf-Problemen führen kann. Und auch andere Folgen (Augen) können die Berufsfähigkeit eines Betroffenen stark negativ beeinflussen.

Interessant zum Gesamtverständnis wie Versicherungen ticken ist folgende Beschreibung:

„Eine versicherungsmedizinische Einschätzung der nachfolgenden exemplarisch aufgelisteten Krankheitsbilder ist nur nach eingehender Abklärung der individuellen Situation möglich. Dabei kann es sein, dass umfangreiche Unterlagen auszuwerten sind – neben Eigenauskünften des Kunden gehören dazu Hausarztberichte und/oder weitere uns zugänglich gemachte Informationen. Soweit versicherungsmedizinisch vertretbar, werden wir versuchen, mittels risikoausgleichender Maßnahmen, wie Zuschlag und/oder Ausschlussklausel die beantragte Deckung vom Grundsatz her zu ermöglichen.“

Das bedeute wie immer in der individuellen Finanzberatung: Es kommt drauf an!

Wichtig für die Beurteilung sind folgende Parameter:

  • Erste Diagnose,
  • Verlauf,
  • Typ
  • Medikation/Einstellung
  • Beschwerden
  • Vollständige letzte Laboruntersuchung

Berufsunfähigkeitsversicherung für Diabetiker – Gute Nachrichten:

  • Es gibt aber auf jeden Fall Risikolebensversicherungen für Diabetiker, bei denen wir Sie versichern können
  • Grundsätzlich können wir bei einem HbA1C-Wert zwischen 4,5 und 7,5 g/dl den Versicherungsschutz anbieten. Man muss berufstätig sein (NICHT Ausbildung), es dürfen noch keine Folgeerkrankungen aufgetreten und alles gut eingestellt sein. Natürlich je höher um so schwerer und auch Abhängig vom Beruf selbst(macht ja Sinn das bei Berufsunfähigkeitsversicherungen zu berücksichtigen).

Vorteil:

  • Eine bedarfsgerechte Absicherung in Laufzeit und Höhe ist möglich
  • Beitragsreduzierungen durch Überschussverrechnung ist möglich

 

Abwägung

Immer wieder gibt es auch Versicherer , die den Kunden mit einem Ausschluss für Diabetes und Folgen versichern möchten, dann bekommt man auch keine Risikozuschläge, ist also je nach Beruf sehr günstig unterwegs.

Die Alternative, und dabei wohl gemerkt die bessere Alternative, sind Angebote mit einem Zuschlag. Das bedeutet man zahlt zwar mehr, ist aber dafür auch bei Berufsunfähigkeit durch Diabetes und Folgen versichert.

 

Vorgehen

Am sinnvollsten ist immer eine Besprechung vorab und dann Aufbereitung der Unterlagen für eine sogenannte anonyme Voranfrage. Mehr dazu unten bei den FAQ „Kann ich selbst eine Anfrage stellen?“

Wie funktioniert es konkret?

Schreiben Sie uns bitte eine Anfrage, wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf, in der Regel telefonisch um weitere Fragen Ihrerseits und das weiter Vorgehen zu besprechen. Den möglichen Termin für die unabhängige BU Beratung besprechen wir dann ggf. auch.

Bei Risikolebensversicherungen für Diabetiker arbeiten wir, in dem wir mit Ihnen die entsprechenden Fragebögen und Dokumentationen durchgehen und dann bei den in Frage kommenden Versicherungsgesellschaften anonymisierte Angebote einholen.

Jetzt anfragen.

Altersvorsorge/Rentenversicherung

Rentenversicherungen, Riester, Rürup und betriebliche Altersvorsorge stehen Ihnen natürlich in der Regel frei, solange keine Risikoschutz-Bausteine enthalten sind. Für diese würde dann wieder die Angabepflicht der Diabetes entstehen. Das kann auch wichtig sein bei der Hinterlegung von Policen beispielesweise für eine Immobilienfinanzierung.

Mehr zum Thema Rentenversicherungen und Altersvorsorge (natürlich berücksichtigen wir auch den Wunsch nach einer Immobilie sowie Fonds und ETF) finden Sie durch klick auf den Link.

Jetzt anfragen.

Krankenversicherung

Mit Diabetes ist eine private Krankenvollversicherung leider nicht möglich, die Versicherer als reine Kaufleute schätzen das Risiko für medizinische Folgekosten und auch Folgeerkrankungen als zu hoch ein.

Gleiches gilt damit auch für Krankenzusatzversicherungen, beispielsweise für Heilpraktiker, ambulante Behandlungen und Krankenhauszusatzversicherung mit Zweibettzimmer/Chefarzt/Wahlarzt.

Die einzig offen stehende Versicherung ist die Zahnzusatzversicherung. Bei diesen Tarifen haben Sie die freie Auswahl (zumindest wenn Ihr sonstiger Zahnstatus gut ist), wobei wir Sie in Vergleich und Auswahl gerne begleiten.

Jetzt anfragen.

Pflegezusatzversicherung

Pflegeversicherungen gehören heutzutage wegen der Langlebigkeit vieler Menschen zu den wichtigsten Absicherungen. Der Beitrag richtet sich nach der gewünschten Absicherungshöhe und dem Eintrittsalter. Leider gibt es nur sehr wenige Versicherungsmöglichkeiten der Pflegeversicherung für Diabetiker. Wichtig ist vor allem, dass auch keine Pflegestufe vorliegt. Gerne erklären wir Ihnen die grundlegenden Möglichkeiten und unterbreiten Ihnen ein Angebot.

Unfallversicherung

Bezüglich Unfallversicherungen für Diabetiker stehen wir gerade in Verhandlungen mit Versicherungen, um auch hier Lösungen anbieten zu können. Die meisten Versicherer lehnen die Absicherung von Diabetikern auch wegen der medizinischen Folgen ab, genau wie die Berufsunfähigkeitsversicherungen. Sollte man doch eine Unfallversicherung haben und zum Beispiel einen Unfall in Folge einer Unterzuckerung erleiden, ist dies oft nicht mitversichert.

Ausschlaggebend ist der sogenannte Mitwirkungsanteil.

Manchmal wird der Mitwirkungsanteil von der Versicherung so hoch angesetzt, dass man quasi keine Leistung erhält. Unser Ziel ist es, einen Tarif mit einer Versicherung zu entwickeln, die sowohl die Diagnose als auch die Folgen mitversichert. Sie erfahren auf dieser Seite, sobald wir eine Lösung gefunden haben.

Wie schnell ist etwas passiert, gerade im Straßenverkehr, als Fußgänger oder Radfahrer ist es besonders gefährlich, aber auch als Autofahrer kann man in schwere Unfälle verwickelt werden. Ein Unfall ist schließlich ein plötzlich und unerwartetes Ereignis, aus dem die versicherte Person einen dauerhaften körperlichen Schaden hat. Die Folgekosten für einen Selbst sind sehr hoch, also auch ein finanzieller Schmerz. Die Unfallversicherung entlastet an der richtigen Stelle.

Für Diabetiker gibt es nach unserem Stand lediglich zwei Versicherer, die adäquat sind.

Mehr Informationen (klick!).

Jetzt anfragen.

Haftpflicht/ Hausrat/ Wohngebäude

Hierbei gibt es für Diabetiker keine Einschränkungen.

Angefangen bei der privaten Haftpflichtversicherung für Singles und Familien, Tierhalterhaftpflicht über Bauherren- und Grundstückshaftpflicht bis zur Veranstaltungshaftpflicht finden Sie Infos und Vergleichsrechner hier.

Hausratversicherung, Gebäudeversicherung, Rechtsschutz, all das und mehr gibt es bei „Klick“ auf die jeweilige Versicherungsart.

Jetzt anfragen.

Gibt es eine anderes Versicherungsthema, das Sie interessiert oder wir hier noch nicht aufgeführt haben, bei dem Sie als Diabetiker Nachteile haben? Dann teilen Sie uns das bitte mit: Nachricht an Fairsicherungsladen schreiben

FAQ

Kosten die Versicherungen bei einer Beratung oder Abschluss über einen unabhängigen Versicherungsmakler mehr als direkt bei einer Versicherung?

Nein.

Kann ich selbst bei Versicherungen anfragen?

Ja. Allerdings und logischer Weise immer unter Angabe Ihrer persönlichen Daten und in Form eines Antrags.

Unabhängige Versicherungsmakler sind die einzigen, die anonyme Anfragen (also mit einer Chiffre) durchführen dürfen und können.

Mythos Probeantrag: Ein Antrag ist ein Antrag, steckt schon im Wort Probeantrag drin ? Selbst bei einem Probeantrag (toller Begriff zu Werbezwecken) erlauben Sie Datenspeicherung und Prüfung und müssen alles angeben. Das einzige was Ihre persönlichen Daten schützt und unverbindlich ist, ist eine anonyme Voranfrage. Wer das für Sie nicht machen möchte, ist kein Makler. Probeanträge werden von Vertretern genutzt.

Was bedeutet "unabhängiger Versicherungsmakler" eigentlich?

Für normale Menschen gibt sind in der Regel alle die mit Versicherungen zu tun haben „Versicherungsmakler“. Das ist insofern falsch, weil es einen Unterschied zwischen Vertretern von einer Bank oder Versicherungen und den sogenannten unabhängigen Versicherungsmaklern gibt

  • Der Versicherungsvertreter arbeitet nur für eine Bank oder Versicherung und hat also nur ein Angebot, er darf als Angestellter und sog. Erfüllungsgehilfe kein anderes, fremdes Angebot empfehlen
  • Versicherungsmakler (landläufig „unabhängige Versicherungsmakler“ sind Freiberufler und müssen somit im Auftrag des Kunden, eigentlich Mandanten, handeln. So arbeiten auch wir. Wir sind Ihnen verpflichtet, niemandem sonst.
  • Vergleichsportale sind nichts anderes als Versicherungsmakler, nur halt rein online-basierend und auf Selbstabschlüsse des Kunden zielend.

Jetzt anfrage stellen