Nachhaltige Geldanlage – Ethisch und Ökologisch

Viele Menschen fragen sich, ob es heutzutage möglich ist in eine Geldanlage zu investieren die nachhaltig, ethisch vertretbar und ökologisch ist. Eine Geldanlage, die auf Investments in die Rüstungsindustrie und die Kernenergie verzichtet.

Sie möchten Geld investieren und interessieren sich nicht ausschließlich für die zu erwartende Rendite? Ihnen ist neben der Qualität des Finanzproduktes auch der ethische Aspekt wichtig? Sie möchten in zukunftsorientierte und nachhaltige Projekte investieren, mittelfristig oder für die Altersvorsorge? Dann müssen Sie bei Ihren Überlegungen das eine oder andere Finanzprodukt ausschließen. Dennoch gibt es mittlerweile eine Fülle von interessanten Möglichkeiten, wie Sie Ihr Geld nach Ihren gewünschten Kriterien einsetzen können. Beispielsweise durch Ausschluss von Investments in die Rüstungsindustrie oder in Kernenergieprojekte.

Wie wird Nachhaltigkeit bei Geldanlagen & Versicherungen definiert?

Die Wurzeln reichen zurück bis in das Jahr 1987. In diesem Jahr wurden erstmals Kriterien für Nachhaltigkeit in der Weltwirtschaft definiert. Die sog. Brundtland-Kommission legte im Auftrag der Vereinten Nationen ein Arbeitsergebnis vor, welches sich genau mit diesem Thema beschäftigte. Die Definition des Nachhaltigkeitsbegriffes wird seither in zweierlei Formen interpretiert. Ökologisch und ökonomisch. Die ökologische Definition zielt auf den Schutz der Ressourcen und die Erhaltung für nachfolgende Generationen ab. Bei der ökonomischen Definition steht die sozial- und umweltverträgliche Art und Weise der Gewinnerzielung im Vordergrund.

 

Es gibt Sie wirklich – nachhaltige Geldanlagen für bewusste Investments

Der Markt für nachhaltige Geldanlagen wächst stetig an, gerade im Bereich Ökofonds. So ist das Bedürfnis der Menschen, die bei Ihrer Geldanlage die Nachhaltigkeit als wichtigen Faktor berücksichtigen längst keine Randerscheinung mehr. Beim Thema Nachhaltigkeit können, je nach Produkt, folgende Aspekte im Vordergrund stehen:

  • Keine Rüstungsgüter
  • Keine Kernenergie
  • Umweltfreundliche Erzeugung
  • Bessere Entlohnung für Erzeugerbetriebe
  • Gleicher Lohn für gleiche Arbeit egal ob für Mann oder Frau
  • Ausschluss von Kinderarbeit
  • Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Kurzum: Ökologisch und ethisch sinnvoll.

 

Gerade im Bereich von Investmentfonds sind die Renditeerwartungen bei Nachhaltigkeitsfonds nicht zu unterschätzen. Mit ethisch-ökologischen Fonds bzw. Ökofonds lassen sich, entgegen der allgemeinen Meinung, ähnliche Renditen wie bei konventionellen Fonds erzielen. Denn auch in diesem Bereich ist der Markt bereits stark diversifiziert und bietet jedem Anleger die Möglichkeit sein Geld nach seiner Präferenz zu investieren. Es gibt also bei Weitem nicht nur die Option in die Jutebeutelproduktion einzusteigen!

Interessant an dieser Stelle ist vielleicht auch unser Fonds-Modellportfolio „Nachhaltigkeit“. Was drin steckt und wie es funktioniert, erfahren Sie auf unseren Seiten für Vermögensmanagement.

Nachhaltige Versicherungen

Wussten Sie, dass auch Versicherungskonzerne mit den Beiträgen Ihrer Versicherungsnehmer Investments in Kernenergie & Rüstung vornehmen, um die Renditeerwartungen zu erfüllen? Aus diesem Grund ist es auch wichtig, nicht nur bei klassischen Geldanlagen wie Fonds darauf zu achten, in welches Produkt man investieren möchte.

 

Ethisch-Ökologische und nachhaltige Geldanlage ist bei Versicherungen möglich

Auch bei Versicherungen gibt es Möglichkeiten, sich für Nachhaltigkeit und ethisch korrekte Projekte zu engagieren. Und hierbei handelt es sich nicht ausschließlich um Lebensversicherungen, sondern um Versicherungen jeglicher Couleur. Damit wird auch die Altersvorsorge werthaltiger. Wir haben bereits seit einiger Zeit, Nachhaltigkeitsfonds und Ökofonds in Versicherungspolicen einzubinden.

 

Doch Vorsicht – Nachhaltig heißt nicht automatisch risikolos oder seriös

Eine nachhaltige, ethische und ökologische Geldanlage ohne Rüstungsindustrie und Kernenergie bedeutet im Umkehrschluss nicht zwangsläufig, dass bei einem Investment keine Risiken bestehen. Auch in diesem Bereich gibt es seriöse Anbieter die Ihnen eine Sicherung Ihrer Einlage versprechen oder halt nicht. Auch können Marktschwankungen bei nachhaltigen Investmentfonds zu Verlusten führen, wie es bei konventionellen Investmentfonds der Fall sein kann. Aus diesem Grund sollten Sie sich nicht ausschließlich auf die Nachhaltigkeit fokussieren, sondern bei Ihrer Auswahl auch auf die Seriosität des Unternehmens Wert legen. Prüfen Sie die Aktivitäten des Fonds genau, bevor Sie sich für einen bestimmten Nachhaltigkeitsfonds entscheiden.

 

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl & beraten Sie gerne

Wir bieten Ihnen als ungebundene Versicherungs- & Finanzexperten ein breites Feld an Produkten an. Hierbei sind wir weder an eine bestimmte Versicherung, noch an bestimmte Fondsanbieter gebunden. Nach eingehender Analyse Ihres Bedarfs und dem Kennenlernen Ihrer Vorstellungen, können wir Ihnen somit eine Vielzahl in Frage kommender Produkte empfehlen. So werden Ihnen bei uns nicht nur irgendwelche nachhaltige Finanzprodukte & Versicherungen vorgestellt. Vielmehr profitieren Sie auch beim Thema Nachhaltigkeit von unserem Expertenknowhow und können sich mit gutem Gewissen auf seriöse und maßgeschneiderte Empfehlungen verlassen. 

 

Mehr zur Altersvorsorge – so beraten wir (klick)