Schwere Krankheiten Versicherung – Dread Disease – Was ist das?

Die Schwere Krankheiten Versicherung oder auch Dread Disease Versicherung ist eine wichtige Absicherungsform, gerade als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung oder bei Selbstständigen.

Die Dread Disease verfolgt den Ansatz, beim Eintritt einer auf fest definierten Liste von Erkrankungen zutreffenden Diagnose eine einamlige Kapitalleistung auszuzahlen. Die Versicherungssumme beläuft sich daher meist auf eine Betrag zwischen 30.000 EUR und 250.000 EUR, je nach Wunsch. Dieser Betrag wird dann einmalig fällig und steuerfrei ausgezahlt. Was man mit dem Geld macht, ist einem selbst überlassen.online-Beratung Glasversicherung

Der Vorteil der Schwere Krankheiten Versicherung liegt darin, dass die Diagnosen schließlich nicht verhandelbar sind. Es gibt daher keine Grauzone wie bei der Berufsunfähigkeitsversicherung, zumal bei der Berufsunfähigkeitsversicherung gerade bei Selbstständigen ja oft der Sachverhalt gegeben ist, dass diese Arbeiten bis sie „den Kopf unter dem Arm“ tragen.

Auch für Hausfrauen oder Mütter, die Minijobbasis arbeiten, ist die Dread Disease eine echte Alternative.

Gerne beraten wir Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten, online oder persönlich. Kontaktieren Sie uns mit Ihrer Anfrage oder telefonisch 0721 358 369. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 

Versicherungsratgeber Downloaden

Noch eine Anmerkung an dieser Stelle: Auch die Dread Disease Versicherer (z.B: Canada Life, Gothaer, Skandia etc.) verlangen zum Antrag die Auskunft über Gesundheitsangaben der letzten Jahre. Es ist daher sinnvoll, wenn Sie vorab zur Klärung von angabepflichtigen Sachverhalten auf uns zu kommen. Im Zweifel können wir für Sie bei den Versicherern Angebote einholen, ohne dass Sie vorher einen Antrag unterschreiben müssen. Zu diesem Zweck wenden wir uns immer direkt an die Risikoprüfer der jeweiligen Versicherungsgesellschaft. So erzielen wir auch bei Krankheitsvorgeschichte in 9 von 10 Fällen eine gute Annahme.