Betriebliche Altersvorsorge – Beratung in Karlsruhe

Experten für betriebliche Altersvorsorge in KarlsruheIhr Leben entwickelt sich fortwährend weiter. Ihre Altersvorsorge sollte das auch tun. Wenn Sie weniger Kosten, bessere Gewinne und individuelle Ergebnisse durch eine hochwertige und versichererübergreifende Altersvorsorgeberatung suchen, dann sind Sie bei uns richtig. Wir leben Altersvorsorgeberatung bereits seit über 20 Jahren und haben auch schon Mandanten, die mit verschiedenen Ablaufleistungen in Rente gegangen sind. Dieses Wissen und Erfahrungen nutzen wir für unsere Beratungsgespräche. In der Gestaltung von betrieblicher Altersvorsorge werden besondere Kenntnisse benötigt, die über das Maß einer normalen „Finanzberatung“ hinaus gehen. Wir bieten über 25 Jahre Erfahrung und umfassende Beratung rund um

  • Direktversicherungen
  • Pensionskassen
  • Pensionsfonds
  • Unterstützungskassen
  • Direktzusagen (auch Ausgliederung aus der Bilanz)

sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber.

Für die betriebliche Altersvorsorge können wir außerdem wie in jedem anderen Segement auch auf eine Fülle von Versicherungsgesellschaften und unterschiedlichen Tarifen zurück greifen, sodass wir den richtigen für Sie finden können.

Kontaktieren Sie uns gerne mit Ihrer online-Anfrage oder telefonisch 0721 358 369. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Versicherungsanfrage stellen betriebliche Altersvorsorge

Hier Gratisratgeber herunterladen (Bitte schauen Sie auch auf die Modellrechnung unten):

 

 

betriebliche Altersvorsorge für Arbeitnehmer (klick!)Versicherungsratgeber Downloaden

betriebliche Altersvorsorge für Arbeitgeber (klick!)Versicherungsratgeber Downloaden

Highlight für Arbeitgeber: Wir ermitteln mit Ihnen zusammen die opitmalen Wege der betrieblichen Altersvorsorge für Firmeninhaber, Führungskräfte und Mitarbeiter nach Ihren Vorstellungen, da jede Hierarchiestufe individuelle Möglichkeiten der Vorsorge nutzen kann. Der Ton macht die Musik: Für die Einführung der betrieblichen Altersvorsorge und Information der Mitarbeiter nutzen wir unter anderem das Caféteria-Modell.

Der Staat beteiligt sich an betrieblicher Altersvorsorge!

Die gesetzliche Rente wird nicht ausreichen, das ist kein Geheimnis. Besonders Gutverdiener sind darauf angewiesen, zusätzlich private Altersvorsorge zu betreiben und verschiedene Versorgungswege zu nutzen. Bei der betrieblichen Altersvorsorge beteiligt sich der Staat indirekt durch steuerliche Entlastung und Sozialversicherungsersparnis an der Absicherung jedes Einzelnen, egal ob Gesellschafter-Geschäftsführer, Vorstand oder Mitarbeiter. Das gilt für beide Seiten: Arbeitnehmer und Firma sparen.

Jeder Angestellte kann mindestens, unabhängig von seinem Status, bis zu 4% der Beitragsbemessungsgrenze von seinem Gehalt in eine betriebliche Altersvorsorgeform einzahlen und auf diesen Betrag Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge sparen. Man spricht dabei von der sogenannten Entgeltumwandlung. Außerdem besteht die Möglichkeit, durch Mischfinanzierungen oder Alleinfinanzierung der Firma weitere Beiträge neutral für den begünstigten Aufzubauen. Auch vermögenswirksame Leistungen lassen sich sehr gut in der betrieblichen Altersvorsorgen einzahlen und belasten nicht steuerlich.

Es gibt insgesamt fünf Durchführungswege (Pensionskassen, Pensionfonds, Direktversicherung, Pensionszusage und Unterstützungskasse) sowie verschiedene Varianten der Umsetzung und Finanzierung. Es gibt auch (innerhalb gewisser Grenzen) die Möglichkeit, Versorgungsarten miteinander zu kombinieren.

Umwandlung betriebliche Altersvorsorge Steuer- und Sozialversicherungsvorteil

betriebliche Altersvorsorge Ersparnis

Eine marktübergreifende Altersvorsorgeberatung für die betriebliche Altersvorsorge bringt also im Wesentlichen die strategische Ausrichtung von Vermögensaufbau. Durch eine ungebundene Beratung erhält der Interessent einen umfassenden Überblick über seine Möglichkeiten, ebenfalls unter Berücksichtigung von Steuern und persönlichen Wünschen. Und natürlich auf das eigene Einkommen und die familiäre Situation abgestellt. Denn nirgendwo entspricht man weniger dem Musterkunden aus Test als in der Altersvorsorge.

Der Fairsicherungsladen GmbH Karlsruhe

 

 

 

 

Schlagworte: Altersvorsorge, Beratung, Karlrsuhe, betriebliche Altersvorsorge