Metallrente

Metallrente – Angebote und umfangreiche Informationen zum Rahmenvertrag beim Fairsicherungsladen. Die Metallrente ist eine besondere Form der betrieblichen Altersvorsorge (bAV): sicher, staatlich gefördert und flexibel.

Zusätzlich: Unterstützung durch den Arbeitgeber.

Gut zu wissen: Jeder Mitarbeiter der nach Tarifvertrag der IGMetall angeschlossenen Unternehmen hat einen Anspruch auf Metallrente in Form der Entgeltumwandlung.

So funktioniert die Metallrente:

Sie vereinbaren mit Ihrem Arbeitgeber, dass ein Teil Ihres Gehalts in eine betriebliche Altersvorsorge umgewandelt werden soll, mit dem dann die Betriebsrente aufgebaut wird. Außerdem besteht die Möglichkeit, Weihnachtsgeld oder Vermögenswirksame Leistungen (AVWL) in die Betriebsrente einfließen zu lassen.

Neben einer Altersvorsorgung kann außerdem ein Todesfallschutz zur Sicherung der Hinterbliebenen und ein Berufsunfähigkeitsschutz abgesichert werden.

Kontaktieren Sie uns gerne mit Ihrer online-Anfrage oder telefonisch 0721 358 369. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Versicherungsanfrage stellen Berufsunfähigkeitsversicherung

Hier Gratisratgeber herunterladen:

Versicherungsratgeber Downloadenbetriebliche Altersvorsorge für Arbeitnehmer (klick!)

betriebliche Altersvorsorge für Arbeitgeber (klick!)

 

Staatliche Förderung beim Sparen

Jeder Angestellte hat die Möglichkeit 4% seines Einkommes (maximal bis zu BBG) pro Jahr in eine betriebliche Altersvorsorge steuerfrei und sozialversicherungsfrei umzuwandeln. In 2016 sind das bis zu 2.976 Euro. Das bedeutet, dass man für den Teil seines Einkommens, den man in die Metallrente fließen lässt, keine Lohnsteuer und Sozialabgaben zahlen muss. Es kommt also ein deutlich höherer Betrag in der Betriebsrente an, als wenn man eine private Altersvorsorge aus bereits versteuertem Netto bezahlt. Zusätzlich zu diesen 4% kann jeder, der noch keine bestehende Betriebsrente hat, weitere 1800 EUR im Jahr steuerfrei umwandeln.

Diese Form der betrieblichen Altersvorsorge ist also für alle interessant, vom Azubi bis hin zum Vorstand.

betriebliche Altersvorsorge Ersparnis

Metallrente – Besonderheiten

Die Metallrente ist ein besonderes Versorgungswerk, bei dem sich verschiedene Versicherungen zusammen geschlossen haben, um zum Einen ein hohes Maß an Stabilität, aber auch Rentabilität bei niedrigeren Kosten als bei vergleichbaren Versicherungen anzubieten. Sie ist damit gewissermaßen eine Besonderheit am Versicherungsmarkt, die es nur für sehr wenige Berufsgruppen und Beschäftigte überhaupt gibt.

Sie teilt sich auf in drei Arten der Anlage:

  • MetallDirektversicherung,

  • MetallPensionskasse und

  • MetallPensionsfonds

Die Auswahl kann man treffen, je nachdem welche Chancen und Risiken bzw. Sicherheiten man für seine Betreibsrente haben möchten. Am einfachsten ist es, die Anforderungen in einem persönlichen Gespräch zu besprechen.

Fair

Nur wenige Makler können diese Form der Betriebsrente anbieten und umfangreiche Zusatzinformationen bereitstellen.

Lukrativ

  • Günstige Großkundenkonditionen für alle Mitarbeiter losgelöst von der Unternehmensgröße
  • Steuervorteile und Ersparnisse in der Sozialversicherung durch die staatliche Förderung
  • Betriebliche Förderung z. B. durch AVWL / VL (Vermögenswirksame Leistungen)

Flexibel

  • Je nach Wunsch das Richtige Angebot mit Chance und Sicherheit
  • Zusatzbaustein Berufsunfähigkeit auf Wunsch
  • Zusatzbaustein Hinterbliebenenschutz auf Wunsch
  • Private Fortführung nach Ausscheiden aus dem Betrieb zu gleichen Konditionen
  • Die Betriebsrente kann zum neuen Arbeitgeber mitgenommen werden
  • Lebenslange Rente oder Kapitalzahlung, je nach Wunsch

Sicher

  • Gemeinsame Einrichtung von IG Metall und Gesamtmetall
  • Garantiekapital zu Rentenbeginn
  • Unverfallbarkeit der Rentenansprüche ab dem ersten Tag
  • Keine Anrechnung auf Arbeitslosengeld II in der Ansparphase
  • Hohe Sicherheit durch Zusammenarbeit mit mehreren führenden Finanzdienstleistungsunternehmen (Allianz, ERGO, Generali, R+V, SwissLife)
  • Insolvenzschutz in Pensionskasse und Direktversicherung über die Protektor AG, im Pensionsfonds über den Pensions-Sicherungs-Verein (PSV)

 

Kontaktieren Sie uns gerne mit Ihrer online-Anfrage oder telefonisch 0721 358 369. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 

Ein Angebot von Der Fairsicherungsladen GmbH – Karlstr.68 – 76137 Karlsruhe

Spezialmakler für betriebliche Altersvorsorge im Raum Karlsruhe, Ettlingen, Baden-Baden, Rastatt, Malsch, Bruchsal, Stutensee, Mannheim, Ludwigshafen, Speyer, Landau, Gemersheim, Bellheim, Kandel